CE-Kennzeichen

CE steht für "Commuauté Européenne" oder "Certified Europe". Noch ist eine CE-Kennzeichnung in der EU nicht gesetzlich verpflichtend geregelt. Sie ist jedoch schon heute für gewisse Produkte eine Art "Standard".

Zielssetzung:

Die CE-Kennzeichnung bezweckt eine größere Transparenz hinsichtlich der Produktsicherheit und der Offenlegung von bestimmten, eindeutigen Produktkriterien. Die CE-Kennzeichnung ist für den Vertrieb innerhalb der Europäischen Gemeinschaft als Bestätigung erfoderlich, dass die mit einem CE-Kennzeichen versehenden Produkte die grundlegenden Anforderungen spezieller europäische Richtlinien und die mit den Richtlinien verfolgten Schuztziele einhalten.

Erlangung des CE-Kennzeichen:

Der Hersteller muss die Übereinstimmung seines Produkts mit der Richtlinie darlegen. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen einer harmonisierten Europäischen Norm und einer Europäischen Technischen Zulassung (ETA).

Harmonisierte Europäische Norm:

Eine harmonisierte Europäische Norm enthält insbesondere die charakteristischen Produkteigenschaften, Anwendungsbereiche, Vorschriften zur Herstellung und zu Prüf- und Überwachungsstellen. Wenn ein Produkt den geforderten Normkriterien entspricht, kann die CE-Zertifizierung erfolgen.

Für folgende Pollmann Produkte wurde die CE-Kennzeichnung auf der Grundlage der EN 14545:2008 erlangt: Flachverbinder, Lochbleche, Lochplattenstreifen, Rispenband.

Europäische Technische Zulassung:

Wenn keine harmonisierte Europäische Norm existiert, muss der Hersteller eine Europäische Technische Zulassung beantragen, die von einem Mitglied der EOTA-Gruppe herausgegeben wir. Voraussetzung ist, dass es für das Produkt eine europäische Richtlinie gibt.

Gemäß der ETAG 015 besitzen folgende Pollmann Produkte die CE-Kennzeichnung: Balkenschuhe innen- und außenliegend, Sparrenpfettenverbinder und Winkelverbinder ab einer Materialstärke von 2 mm.

Anforderungen an den Hersteller:

  • Nachweis der Richtlinienkonformität seiner Produkte
  • Vorhandensein eines Produktionsüberwachungssystems
  • Erstellung einer Übereinstimmungserklärung